Studentenaustausch

 

Unsere Austauschstudenten auf dem Weg zum Seminar nach Tübingen

 

Der Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs fördert den Austausch zwischen deutschen und amerikanischen Studenten. Einzelheiten finden Sie unter dem Menüpunkt Informationen zum Stipendium.

 

Sollten Sie Interesse an einem Austausch haben und aus dem Raum Nürnberg-Erlangen kommen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer zuständigen Studentenbeauftragten auf.

 

Ulrike Arneth
Wernfelser Str. 38
90451 Nürnberg

Tel & Fax: 0911-6493188

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Verbandes der Deutsch-Amerikanischen Clubs

 

The Association of German-American Clubs supports exchange between German and American students. For more details, click on the menu: Information about Stipendium

 

If you are interested in student exchange and live in the Nürnberg-Erlangen area, please contact our student exchange chairperson:

 

Studentenseminare

Ein besonderer Schwerpunkt des Programms liegt in der Vorbereitung und Begleitung der Studierenden. Vier Seminare jährlich helfen den amerikanischen Studierenden, Deutschland kennen zu lernen, und ein Seminar informiert die deutschen Studierenden über die Lebens- und Studienbedingungen ihres Gastlandes.

 

Informationen zum Stipendium

(Entnommen aus der Homepage des VDAC)

 

Leistungen

Der Verband vermittelt für deutsche Studenten Stipendien unserer Partneruniversitäten in den USA. Das Stipendium wird von der amerikanischen Universität zur Verfügung gestellt und beinhaltet die Befreiung von den im Allgemeinen sehr hohen Studiengebühren. Der Wert eines solchen Stipendiums entspricht je nach Universität bis zu 30.000 US-Dollar. Zusätzlich kann je nach College/Universität freie Unterkunft und Verpflegung gewährt werden.

Bei einer Einschreibung als graduate student (hierfür sind in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium und zwei Semester auptstudium notwendig) kann mit dem Stipendium eine bezahlte Assistententätigkeit verbunden sein. Die Mitarbeit im German Department oder German/International House bzw. Club wird erwartet.

 

Kosten

 

Grundsätzlich sollte davon ausgegangen werden, dass vom Studenten etwa der gleiche Betrag für den Unterhalt aufgebracht werden muss wie an der eimatuniversität. Nebenausgaben für Bücher, Lernmittel, Krankenversicherung, Reisen während der Ferien, Taschengeld etc. sind aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Dies gilt ebenso für die Reisekosten von Deutschland in die USA und die Visumsgebühren. Die Bewerbung um ein „Fulbright Travel Grant“ zur Übernahme der Reisekosten ist über das Akademische Auslandsamt der Hochschule in Deutschland möglich.

 

Der VDAC erhebt eine nicht rückzahlbare Anmelde-/Bearbeitungsgebühr von 100 €. Nach Annahme des Studenten durch die amerikanische Universität muss eine Kaution in Höhe von 300 € hinterlegt werden, die nach Abschluss des Austauschjahres zurückerstattet wird.

 

Was erwartet der Verband von den deutschen Stipendiaten?

 

 

    • Auftreten und persönliches Engagement im Sinne der Verbandsziele als „Botschafter der deutsch-amerikanischen Freundschaft“

       

       

    • Anpassung an die gegebenen Verhältnisse innerhalb und außerhalb der Gastuniversität

       

       

    • Mitarbeit im German Department oder German/International House bzw. Club

       

       

    • Absolvierung der geforderten Mindeststundenzahl an der amerikanischen Universität
    • zwei Berichte für die Verbandszeitschrift GAZETTE.

 

 

Wir verstehen unser Stipendienprogramm nicht in erster Linie als Karrierefördermaßnahme, sondern wir wollen zukünftige Akademiker auf beiden Seiten des Atlantiks zu Trägern der deutsch-amerikanischen Völkerverständigung machen unter dem Motto "Verständnis durch gegenseitiges Kennenlernen". Unser Austauschprogramm möchte die daran teilnehmenden Studenten dazu anregen, nicht nur persönliches Nützlichkeitsdenken an die erste Stelle ihrer Lebensplanung zu stellen, sondern sich für eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe einzusetzen und sich selbst in einem größeren Zusammenhang zu sehen.